Arthur D. LittleArthur D. Little

Publikationen / Studien

Exane-Studie 2007 - Europäischer Telekommunikationsmarkt (English)

Weiteres Wachstum erfordert neue Geschäftsmodelle

Mehr denn je sehen sich europäische Telekommunikationsunternehmen in den kommenden Jahren mit sinkenden Umsätzen in ihren Kerngeschäftsbereichen konfrontiert und mit der Notwendigkeit, sich neue Wachstumschancen im Breitbandmarkt zu erschließen. Diese Situation zwingt die Netzbetreiber einerseits zu weiteren Kostensenkungen, andererseits erfordert die entstehende Nachfrage nach neuen Diensten auch den Aufbau branchenübergreifender, nachhaltiger Partnerschaftsmodelle sowohl mit Medienunternehmen als auch mit Internet-Anbietern. Mit solchen Modellen können Telekommunikationsanbieter an der nach wie vor rasanten Entwicklung des Breitbandmarktes im Festnetz- und Mobilfunkbereich partizipieren. Langfristig wird dies zu einer Neuordnung der Wertschöpfungskette zwischen Inhalte- und Netzanbietern im Markt führen. Dies ist eines der zentralen Ergebnisse der aktuellen Studie von Arthur D. Little und dem französischen Brokerhaus Exane BNP Paribas.

Datum: April 2007

Datei herunterladen: ADL_adel_exane_bnpp_telecom_study_2007.pdf (.PDF, 5.4 MB)

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »

« zurück