Automotive Quarterly – Q1/2018
June 2018

Die regelmäßig berichteten Kenngrößen auf den ersten vier Seiten basieren auf veröffentlichten Finanzberichten sowie teilweise auf ergänzenden Quellen und Analysen. Die wesentlichen Ergebnisse für die Q1-Zahlen im Überblick:

  • Europäischer Automarkt beflügelt
  • Währungseffekte drücken Umsätze der deutschen Hersteller
  • GM verdient fast nichts, BMW an der Spitze
  • Wachstum kühlt weltweit leicht ab
  • An der Spitze wird weniger verdient pro Auto
  • BWM wieder am effizientesten
  • Volkswagen und Daimler vorn bei F&E
  • Auslastung leicht gestiegen
  • Hyundai hat die vollsten Läger, BMW die höchsten Bestände

Auf der fünften Seite finden Sie ein wechselndes Sonderthema – in der vorliegenden Ausgabe Juni 2018 gewährt unser Sonderthema einen Blick auf die Entwicklungen der Batterietechnologie als Voraussetzung für Elektromobilität sowie die damit verbundenen Risiken der Produktion und Ansprüchen an spezifische Batterieformen.