Executive Roundtable “Aviation 2035”
14 March 2019

Wie wird sich die Wettbewerbslandschaft in der Luftfahrt verändern?

Bis 2035 werden sich die Luftfahrtindustrie und die Luftverkehrswirtschaft mehr verändern als in den ersten 80 Jahren ihrer Entwicklung. Bereits 3 strategische Phasen sind durchlaufen:

  • Die Phase der Monopole (bis in die 1980er)
  • Die Phase des kontinentalen Wettbewerbs (bis Mitte der 2000er)
  • Die Phase der “Hyper-competition”, die sich derzeit auf ihrem Höhepunkt befindet

Demnächst wird die 4. Phase “Hyper-cooperation” beginnen, dafür sehen wir bereits die ersten Anzeichen. Und bis 2035 werden sich die Geschäfts- und Betriebsmodelle nochmals fundamental verändert haben. Die wesentlichen Treiber sind Nachfrageentwicklung, technologische Erneuerungen sowie Regulierungen.

Wir von Arthur D. Little haben uns folgenden Fragen gestellt:

  • Was sind potenzielle Szenarien für die 5. strategische Phase in 2035?
  • Was sind mögliche Cluster und Beteiligte entlang der Wertschöpfungskette?
  • Wie werden sich Umsatz und Gewinn auf die einzelnen Beteiligten auswirken?
  • Wie werden sich die wesentlichen Treiber verhalten?

Erste Hypothesen sind gefunden und wir werden diese in unserem Executive Roundtable „Aviation 2035“ am 14. März 2019 in unserem Frankfurter Büro diskutieren.

Dazu wird Herr Mathieu Blondel, Partner in unserem Arthur D. Little Büro in Paris und Leiter des globalen Competence Centers Aviation, unsere aktuelle Studie Aviation 2035 vorstellen. Anschließend werden wir mit führenden Vertretern der betroffenen Segmente eine gemeinsame Diskussion führen, wie sie die Entwicklung einschätzen und was erfolgreiche Strategien sein können.